You are here:
18. Wartburgpokal in Eisenach

18. Wartburgpokal in EisenachDas Thüringen an diesem Wochenende eine Reise wert sein könnte, hatte ich so im Gefühl als ich mich mit zwei unserer Judoka zum 18. Wartburgpokalturnier, bei dem gefühlt ganz Thüringen auf den Beinen war, auf den Weg machte.

Weiterlesen...
 
2. Köthener Pokalturnier

2. Köthener PokalturnierMit 14 Startern im Gepäck machten sich Sebastian , Peter und Volker auf den Weg nach Köthen.

Allesamt waren sehr gut vorbereitet und konnten sich in der U 9, vertreten durch Florian Scholz (erst fünf Jahre jung und noch in der Krabbelgruppe von Thomas und Andrea), Felix Scholz, Henry Mittas , Diew Alexander, Hammerschmidt Carl, Josephine Thiele und Vanessa Scholz, super behaupten.

Weiterlesen...
 
Landeseinzelmeisterschaft U 11 in Tangermünde

Landeseinzelmeisterschaft U 11 in TangermündeMit zwei Startern im Gepäck machte ich mich am 19. Oktober auf den Weg zur LEM der U 11 nach Tangermünde. Am Start waren in dieser Altersklasse insgesamt 115 Teilnehmer. Der Ausrichter TSV Tangermünde hatte wie gewohnt alles im Griff und die Kämpfe konnten beginnen.

Weiterlesen...
 
10. Schildberg – Wanderpokal des TSV 1862 Schildau

10. Schildberg – Wanderpokal des TSV 1862 SchildauAm 11. Oktober 2014 machten wir uns mit je 3 Judoka in den Altersklassen U11 und U13 auf den Weg nach Schildau, der Stadt der Schildbürger, wo zum 10. Mal der Schildberg – Wanderpokal ausgetragen wurde. Auf zwei Matten stellten sich ca. 80 Sportlerinnen und Sportler aus neun Vereinen dieser Herausforderung. Die Punkte aus den Einzelkämpfen von 7 Sportlerinnen und Sportlern pro Mannschaft gingen in die Mannschaftswertung ein.

Weiterlesen...
 
13. Sachsen-Anhalt Randori

13. Sachsen-Anhalt RandoriAm Tag der deutschen Einheit fand schon zum 13. Mal das traditionelle Sachsen-Anhalt Randori statt.

Trotz des dichten Nebels fanden sich ca. 100 Teilnehmer aus 10 Vereinen aus

2 Bundesländern in der schon bekannten Naumburger Sporthalle ein, um dort ihre Judokenntnisse auszubauen und anzuwenden.

Eröffnet wurde das Randori von Landestrainer Mike Kopp mit einer einstimmenden Erwärmung. Er leitete auch in den Vormittagsstunden den Standrandori, bei dem zunächst die Technik gezeigt wurde.

Anschließend durften sich die Teilnehmer in mehreren Dreiminutenkämpfen selbst probieren. Dabei waren die mitgereisten Trainer Volker Veit, Kevin Ladebeck, Stefan Fröhlich, Werner Heinze uvm. sowie erfahrene Judoka zu Stelle um sofort Techniktipps zu vermitteln. Gekämpft wurde abwechselnd in zwei Altersklassen, so dass die Judoka der jeweils anderen Altersklasse die Verschnaufpausen nutzen konnten, um sich zu stärken und für den nächsten Kampf einen neuen Gegner aus einem anderen Verein zu suchen.

Weiterlesen...
 
Bezirkseinzelmeisterschaften im Judo der Altersklasse U 11

Bezirkseinzelmeisterschaften U 11Wieder einmal hat es sich bestätigt, dass der Antrag des PSV Merseburg, welcher im Jahre 2012 in der Jugendvollversammlung des JVST gestellt und abgelehnt wurde, sinnvoll war: Hier stellten wir den Antrag, die Bezirksmeisterschaften auszusetzen und diese durch Randoris zu ersetzen.

Weiterlesen...
 
Schönes Training in Leipzig und starker Wettkampf in Wolfen

Schönes Training in Leipzig und starker Wettkampf in WolfenEs war eine arbeitsreiche, aber auch eine erfolgreiche Woche für die Judo-Kids vom PSV Merseburg: erst die normalen Trainingseinheiten in der Brauhausturnhalle, dann ging es am Freitag zu einem (extrem gelungenen) Training beim JC Leipzig. Und am Samstag schließlich fuhr der Nachwuchs mit Volker nach Wolfen, um dort das Trainierte in die Tat umzusetzen.

Weiterlesen...
 
Showteam des PSV Merseburg im Einsatz

Showteam beim Merseburger SüdparkfestFür unser Showteam gab es am 06.09.2014 beim Merseburger Südparkfest wieder einmal die Möglichkeit, unseren Verein und die Sportart Judo einem gemischten Publikum vorzustellen. Unter der Leitung von Andrea Veit und mit Jörg Pester als Moderator zeigten die Mädchen und Jungen zu Beginn hochkonzentriert Elemente wie Judo-Rolle vorwärts und Judo-Salto aus der Fallschule. Mit musikalischer Untermalung wurde das Üben spezieller Wurftechniken nach Vorgabe von einzelnen Trainingspaaren gezeigt. Übungskämpfe gehörten natürlich auch zum Repertoire. Das die Mädchen siegreich daraus hervorgingen, brachte die Anwesenden zum Staunen. Andrea und Sebastian präsentierten einen Auszug aus der Kata für den 1. DAN und demonstrierten den Zuschauern eindrucksvoll, wie man sich auch als Frau gegen Angriffe und Stockschläge verteidigen kann. Am Ende legte unser kleiner Felix, der seine eigene Einschulungsfeier kurzzeitig verlassen hatte, den großen Sebastian auf die Matte. Als Belohnung erhielt er dafür eine Zuckertüte, die er mit großen Augen entgegennahm. Von den begeisterten Leuten gab es im Anschluss viel Applaus. Den Kindern war der Spaß am Judo anzumerken und das fleißige Üben hat sich ausgezahlt.

Wir möchten uns für die Einsatzbereitschaft der Eltern und der Kinder bedanken.

B. Scott

 
Krabbeljudo

Krabbeljudo im Alter von 3 bis 6 Jahre


KrabblejudogruppeKostenloses Probetraining

Judo kann man erst ab sechs Jahren machen! Krabbeljudo aber schon früher!

Für Kindergarten- und Vorschulkinder bieten wir Turnübungen sowie Koordinationsschulung an. Die Übungen finden auf weichen Matten statt, und ermöglichen eine breitgefächterte frühe Bewegungserfahrung, die weit über das Erlernen bestimmter Bewegungsmuster hinaus reichen soll. Reaktionen auf Bewegungsanforderungen aller Art werden geschult und auf diese Weise unmerklich Selbstbewusstsein und Konzentrationsfähigkeit fördert. Das beste Beispiel ist das einfache beherrschen einer ganz normalen Schulrolle.

Seit September 2010 führen wir jeden Dienstag und Donnerstag Kleinkinder spielerisch an den Judosport heran, siehe Traininsgzeiten ».

Wann soll Ihr Kind auf einem Bein springen oder eine lustige Vorwärtsrolle machen?

ACHTUNG: Begrenzte Teilnehmerzahl!

Interessenten für die Angebote melden sich bitte bei Herrn Veit.

krabble judo 01 krabble judo 01 krabble judo 01

 

 
8. Kreis-Kinder- und -Jugendspiele

8. Kreis-Kinder- und -JugendspieleDie Judokas vom PSV Merseburg machten am Samstag dem Judosport wieder alle Ehre, als es darum ging, die Besten bei den alljährlichen Kreis-Kinder- und -Jugendspielen zu küren.

Leider waren es nur zwei Gastvereine mit je drei bzw. sechs Startern, welche uns in diesem Jahr besuchten. Insgesamt gingen trotzdem rund 50 Kinder an den Start. Und die absolute Premiere: Nicht nur im Einzel, sonder auch in der Mannschaft wurde gekämpft.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>