You are here:
5. Merseburger Krabbelturnier 11.11.2017 Drucken E-Mail

5.  Merseburger Krabbelturnier 11.11.2017Zum Auftakt der Faschingssaison traf sich zum 2. Mal in diesem Jahr  der Judo-Nachwuchs aus 6 verschiedenen Vereinen in der Brauhausturnhalle. In den Altersklassen u7 und u9 stellten sich die kleinen Judoka ihren Gegnern im Kampf um die vorderen Platzierungen auf dem „Siegertreppchen“. Die jüngsten unserer Vereinsmitglieder – Laura, Mia, Pauline, Noah, Joshua, Max, Charlie, Aaron, Chester, Richard Constantin – standen zum Teil erstmalig vor Publikum auf der Wettkampfmatte.

Einige von ihnen müssen zwar noch ein kleines bisschen besser in ihre weiße Wettkampfkleidung hineinwachsen, zeigten aber bereits eindrucksvoll unter Anleitung von Andrea und Bianka ihre Trainingserfolge. Ihnen war die Freude am Kämpfen deutlich anzusehen auch wenn bei einigen im Anschluss ein paar Tränchen flossen. Doch Mama, Papa und die Übungsleiter konnten trösten. Besonders herausragend waren die Leistungen von Laura Schuster und Constantin Funk. Laura konnte ihre beiden Gegner souverän mit O-Soto-Otoshi besiegen und sicherte sich damit das oberste Treppchen. Constantin stellte seinen Ehrgeiz und seinen großen Siegeswillen unter Beweis und dominierte seine drei Gegner. Für ihn gab es ebenfalls den 1. Platz. Auch den zukünftigen Kampfrichtern wurde eine Plattform geboten. Josie, Clemens, Henry, Lukas und zwei Sportfreunde von Motor Halle „schiedsten“ die Kämpfe unter der Leitung von Sebastian Leu. Sie mussten feststellen, dass es manchmal gar nicht so einfach ist, in Bruchteilen von Sekunden die richtige Entscheidung zu treffen, machten ihre Sache jedoch letztendlich gut.

Im abschließenden Mannschaftskampf kam dann nochmals richtig Stimmung auf. Die Kämpfer der „wilden Piraten“ und der „starken Krokos“ feuerten ihre Teamkameraden lautstark an. Der Teamkampf endete mit 11:9 für die „wilden Piraten. Im Anschluss kam wieder die Bonbon-Wurfkiste zum Einsatz – eine liebgewordene Tradition, die von allen Kindern wie immer mit großer Begeisterung aufgenommen wurde.

Insgesamt bekamen die Übungsleiter, Eltern, Großeltern und Besucher sehr gute Techniken zu sehen. Unter Josie’s Regie überreichten am Ende Andrea und Bianka den Platzierten Medaillen und Urkunden.

An dieser Stelle danken wir unseren Förderern, welche uns wie immer durch Sachspenden unterstützt haben, natürlich auch unseren Helfern, Eltern und Mitgliedern des PSV Merseburg.

B. Scott