You are here:
Judoturnier in Taucha (Sachsen) Drucken E-Mail

Judoturnier in Taucha (Sachsen)Am Samstag, den 28.01.2017, machten sich Volker, Peter  und Sebastian mit 5 Kämpfern/-innen der Altersklasse u9  unseres PSV Merseburg auf den Weg zum Neujahrsturnier ins kalte Sachsen. Während die u11 noch in ihren warmen Betten lag, kämpften unsere Kleinen schon tapfer um die Ränge. Allen gelang es, ihre Trainingsleistungen abzurufen. So konnte Alina Beck z.B. in alter Manier den ersten Platz einfahren. Amelie Thiele landete mit einem Sieg und einer Niederlage unerklärlicherweise auf dem 3. Platz, während Nick Voigt als frisch gebackener 8. Kyu-Träger mit zwei gewonnenen Auseinandersetzungen und einem verlorenen Kampf einen 2. Platz holte. Olivia Wilhelm sicherte sich mit einem schnellen Ippon und einer Niederlage das silberne Treppchen. Auch David Konrad ging nicht leer aus. Mit einem Sieg und einer Niederlage gelang es ihm, Platz 2 für sich zu verbuchen.

Judoturnier in Taucha (Sachsen)Gegen 11.00 Uhr reiste Bernd Güttel mit dem Rest der Trainingsgruppe, der Altersklasse u11, an. Zum  Auftakt der Kämpfe holte sich Azim Huseyinzada mit zwei Siegen den ersten Platz. Josephine konnte leider trotz einer guten Leistung  erneut nicht gegen Lina Semoud  vom JCL gewinnen und wurde Zweite in ihrer Gewichtsklasse. Pauline Rotte erkämpfte sich mit einem schnellen Punktsieg den 1. Platz. Viktoria Wolf konnte ihre Freundschaftskämpfe gewinnen und holte Gold. Besonders starke Leistungen erbrachten David Fedotov und Philipp Hoffmann. Beide hatten in ihren Alters- und Gewichtsklassen 12 bzw. 15 Teilnehmer. Beide erkämpften sich den Einzug ins kleine Finale und erzielten jeweils 5. Plätze. Das Sahnehäubchen  setzte Alina Beck am Schluss. Trotz des enormen Altersunterschiedes trat sie in der u11 in ihrer Gewichtsklasse an. Sie kämpfte wie eine Löwin, konnte sich allerdings gegen die älteren Mädels noch nicht durchsetzen und holte sich am Ende den 3. Platz in dieser Altersklasse.

Glückwunsch und weiter so!

Insgesamt nahmen 11 Vereine aus zwei Bundesländern teil.

Danke an Volker, alle Übungsleiter und Eltern, die unseren Verein so tatkräftig unterstützen durch ihre Bereitschaft bei solchen Veranstaltungen mitzureisen. Ohne Euch ginge es nicht.

A.V., B.Scott