You are here:
6. Kyu (gelb-orangener Gürtel) Drucken E-Mail
Mindestalter 9 Jahre Aktionen

Falltechnik Rückwärts seitwärts
(beidseitig)
Judorolle vorwärts mit Liegenbleiben und
Aufstehen (beidseitig)
7

Grundform der
Wurftechniken
Ippon-seoi-nage
(beidseitig, mit
Doppelreversgriff)
Tai-otoshi Ko-uchi-gari
(beidseitig)
Ko-soto-gake De-ashi-barai 7
Ko-soto-gari

Grundform der
Bodentechniken

2 unterschiedliche Ausführungen von
Kesa-gatame Yoko-shiho-gatame Tate-shiho-gatame Kami-shiho-gatame 8

Anwendungs-
aufgabe
Stand
Tori zieht und/oder geht zurück -> Tori wirft Ippon-seoi-nage und Tai-otoshi
Tori zieht und /oder zurückgeht -> Tori wirft Ko-uchi-gari und De-ashi-barai
Uke greift mit Ippon-seoi-nage, Tai-otoshi und De-ashi-barai an -> Tori weicht aus oder steigt über
7

Anwendungs-
aufgabe
Boden
Tai-otoshi mit anschließendem Haltegriff
O-uchi-gari und Ko-uchi-gari mit nachfolgendem Haltegriff -> Weiterführung des Angriffs
Je 2 Befreiungen aus Kesa-gatame und Yoko-shiho-gatame
1 Angriff wenn der Partner auf dem Rücken liegt ->Tori zwischen Ukes Beinen im Stand oder auf den Knien
1 Angriff aus der eigenen Rückenlage -> (Uke zwischen Toris Beinen) mit Haltegriff abschließen.
8

3-5 Randori im Standrandori versuchen, die erlernten Würfe kontrolliert anzuwenden und
sich gegen Wurfversuche durch Ausweichen zu verteidigen
im Bodenrandori zeigen, dass man einen ernsthaft verteidigenden Partner mit einem
Haltegriff kontrollieren kann
a 2''