5. Köthener Pokalturnier Drucken

Mit 18 Startern im Gepäck machten sich Volker, Bernd, Sebastian und Peter am Samstag, den 05.03.2016, auf den Weg nach Köthen zum KSC 09, um im Kampf um die Pokale mitzumischen. Die Starterzahl belief sich mit 133 Judoka über dem vorgegebenen Wettkämpferlimit. Namhafte Vereine wie der Judoclub Leipzig, SV Halle, JC Halle, Dessauer JC werteten die Veranstaltung durch ihre Anwesenheit auf.

Den Auftakt bildeten die Kinder der Altersklasse U9. Unsere kleinen Kämpfer waren sehr gut vorbereitet und hochmotiviert. Sie konnten sich in dieser Altersklasse, vertreten durch Florian Scholz, Amelie Thiele, Alina Beck, Hanel Saljic, Hannes Hoppe und Alexander Diew hervorragend behaupten.

In Aussicht Pokale erringen zu können, gaben alle zur Freude der Trainer ihr bestes. Nach hervorragenden Kämpfen waren folgende Platzierungen zu verzeichnen.

5. Köthener Pokalturnier

  Siege Verloren Platz
Florian Scholz 3 1 1
Amelie Thiele 3 1 2
Alina Beck 1 1 2
Hanel Saljic 2 0 1
Hannes Hoppe 2 2 3
Alexander Diew 3 0 1

In der Mannschaftswertung landete unsere Altersklasse U9 mit diesen Einzelresultaten auf dem 2. Platz mit nur einem Punkt hinter dem JCL.

Weiter ging es mit der Altersklasse der unter Elfjährigen. Hier stellten sich von unserem PSV bei den Jungen:
Felix Scholz, Henry Mittas , Clemens Kämpfe, Huseyinzada Azim, Huseyinzada Aydin und Hillenbrand Lukas

Bei den Mädchen traten Pauline Rotte, Josephine Thiele und Maria Barreto an.

Alle Angereisten, ob Trainer, Kampfrichter oder auch Eltern waren erstaunt über den Kampfgeist der kleinen Sportler.

Etwas Pech hatten bei diesem Turnier Lukas Hillenbrand und Clemens Kämpfe, welche in ihren Gewichtsklassen nach je zwei Siegen und zwei Niederlagen jeweils punktgleich mit ihren Kontrahenten waren. In diesem Fall entscheidet das Körpergewicht. Da beide 600 bzw. 800 Gramm mehr auf die Waage brachten als ihre Gegner, mussten beide leider ausscheiden. Felix Scholz konnte seinen ersten Kampf für sich entscheiden. Im zweiten Kampf wurde er jedoch leicht verletzt und konnte nicht weiterkämpfen. Trotzdem holten alle drei Wettkämpfer wichtige Punkte für die Gesamtwertung.

Alle anderen konnten ihre Einzelkämpfe beenden und holten folgende Ergebnisse:

5. Köthener Pokalturnier

U11 Siege Verloren Platz
Josphine Thiele
Pauline Rotte
Maria Barreto
Aydin Huseyinzada
Lukas Josef Hillenbrand
Henry Mittas
Clemens Kämpfe
Azim Huseyinzada
Felix Scholz

In der Pokalwertung landete unsere U11 auf dem 1. Platz und holte Gold.

In der U 13 hatte der PSV durch mehrere, krankheitsbedingte Ausfälle nicht mit der Mannschaftspokalvergabe zu tun. Hier waren nur drei Kämpfer vom Verein einsatzfähig. Daniel Gutorov besiegte seine beiden Gegner und wurde somit Erstplatzierter. Martin Vollmer konnte als Jüngster dieser Altersklasse mit zwei Siegen und zwei Niederlagen den dritten Platz erkämpfen. Lorenz Kunze, ebenfalls jüngster Jahrgang, kämpfte wie ein Löwe, konnte seinen kampferfahreneren Gegnern nicht viel entgegensetzen und war nach zwei verlorenen Kämpfen aus dem Pool raus.

"Mit 6x Platz 1, 6x Platz 2, 2x Platz 3 und 3x 5. Plätzen können die Übungsleiter Bernd Güttel, Sebastian Leu, Peter Dinebier und meine Person erneut sehr zufrieden sein", so Volker.

Herzlichen Glückwunsch für die gezeigten Leistungen.

V.V./B.Scott