2. Merseburger Frühlingsturnier der Jugend U8 - U16 Drucken


2. Merseburger Frühlingsturnier der Jugend U13/ U16Der Schmerz durch das Ableben unseres langjährigen Vereins- und Ehrenvorsitzenden Walter Kühn war noch nicht verwunden, da stemmte der PSV sein mittlerweile 2. Merseburger Frühlingsturnier. 180 Kämpfer aus 21 Vereinen u. a. aus Bayern folgten trotz Ostersamstag dem Ruf der Merseburger; auch JVST-Präsident Uwe Schedler und die neue Schatzmeisterin des Verbandes Steffi Weißer waren zu Gast.

Den freundvollen Auftakt bildeten zwei Tänze von Tanzzauber Merseburg (herzlichen Dank dafür an dieser Stelle). Die aus gegebenem Anlass dann aber traurige und in nachdenklicher Stimmung gehaltene Eröffnung galt unserem verstorbenen Freund und Vorbild Walter Kühn. So nahm es denn auch nicht wunder und war verständlich, dass Volker Veit, sonst nie auf den Mund gefallen, aufgrund des emotionalen Moments mal kein Wort über die Lippen brachte. An seiner statt eröffnete PSV-Kassenwart Jörg Pester das Turnier und erinnerte in einer Ansprache an Walter Kühn. Zugleich konnte er verkünden, dass unserer Merseburger Frühlingsturnier im nächsten Jahr in Walter-Kühn-Gedenkturnier umbenannt wird. Ein schönes Ereignis rundete denn aber doch noch die Eröffnungszeremonie ab, als die Mannschaft des PSV Merseburg Elke Hortsch vom befreundeten Verein Lok Weißenfels mit einem Blumenstrauß und einer Flasche Sekt zum Geburtstag gratulieren konnte.

Endlich hieß dann aber: Hashime! Den Start übernahmen die Kleinsten, die „Zwerge" unter sechs Jahren, welche sich zu fünft einfanden und natürlich auch starten sollten. Besonders der Merseburger Florian Scholz, erst vier Jahre, konnte seine vier Gegner besiegen und wurde nicht nur Erster, sondern in dieser Altersklasse männlich auch bester Techniker.

2. Merseburger Frühlingsturnier der Jugend U13/ U16Weiter ging es mit der U 8 und der U 11, wobei auch hier die Merseburger sehr gut abschnitten. Fünf erste, zwei zweite und sieben dritte Plätze konnten hier für den PSV verbucht werden, und das trotz ganz starker Konkurrenz, etwa vom JC Leipzig. Noch bevor die U 13 und die U 16 starteten, ließ Volker den Trennvorhang herunter, um auf dieser Seite der Halle die langersehnte Siegerehrung der Jüngsten durchzuführen. Diese wurde durch den Präsidenten des JVST Uwe Schedler und den Vorsitzenden des PSV Volker Veit durchgeführt. Nicht nur Urkunden und Medaillen, sondern auch ein kleines Osterpräsent gab es, bereitgestellt durch unseren Förderer „Selgros Teutschenthal". Zum Ende dieser Siegerehrung gab es natürlich auch unsere berühmte Wurfkiste, ebenso bereitgestellt durch Förderer wie E-Center Meuschau und McDonald's Merseburg.

Schlussendlich konnten wir auch die U 13 und die U 16 nach starken Kämpfen ehren. Auch hier konnten wir in der U 13 einen ersten, einen zweiten und einen dritten Platz erkämpfen. In der U 16 startete Franz Seipelt und erkämpfte trotz zweier Siege bei nur einer Niederlage auf Grund der Unterpunkte den dritten Platz. Wie zuvor bei den Kleinen gab es dieselben Präsente, und auch die Wurfkiste mit allerlei Süßkram war wieder mit von der Partie. In allen Altersklassen gab es zudem einen Pokal für die besten Techniker/innen.

„Ich denke", so Volker, „dass wir allen gerecht geworden sind und wieder ein tolles Turnier durchgeführt haben. Nicht zuletzt durch unsere fleißigen Förderer wie auch und ganz besonders die fleißigen Helfer des PSV Merseburg und des befreundeten Vereins Lok Weißenfels können solch große Turniere hier beim PSV stattfinden.

Zuletzt sei mir gestattet zu sagen, dass wir Walter Kühn immer in unseren Herzen tragen werden und in seinem Sinne den Verein weiterführen." Re!

V.V, S.T.V

Platzierungen:

Bester Techniker
Florian Scholz

Platz 1
Florian Scholz
Hanel Saljic
Hahn Annette
Gutorov Daniel
Schmidt Stan
Bender David

Platz 2
Sarah Veit
Vollmer Martin
Fritzsche Tim

Platz 3
Franz Seipelt
Orlowski Niklas
Hartwig Daniel
Otten Luca
Amelie Hope Thiele
Josephine Thiele
Magnutzki Robert
Birkefeld Kevin
Fügner Jonas