You are here:
Unser Alex wurde Schwarzgurt Drucken E-Mail

Unser Alex wurde SchwarzgurtWie in jedem Jahr hatten sich mehrere Prüflinge des Landes Sachsen-Anhalt für die Meisterprüfungen im Judo angemeldet. Sie stellten sich am Sonntag, den 30. März 2014 in der Heimstätte des PSV Merseburg der Dan-Prüfungskommission unseres Landes. Angetreten waren vier Braungurte, um den 1. Meistergrad im Judo zu bestehen.

Zwei Judo-Meister wollten die Prüfung zum 2. Dan ablegen und ein Dan-Träger wagte sich an den 3. Meistergrad. Von unserem Verein trat Alexander Hahn an, um die Prüfung zum 1. Dan abzulegen. Er hatte noch im Dezember 2013 als Uke für unsere Andrea fungiert und hatte sich entsprechend gut vorbereitet. Wie bei jedem Mal, wenn einer unserer Athleten vom PSV Merseburg sich einer Meisterprüfung stellt, fieberten unser Vereinsvorsitzender Volker Veit und seine Kameraden aufgeregt mit. Die gezeigten Leistungen blieben jedoch insgesamt hinter den Erwartungen zurück.

Von den Prüflingen für den 1. Dan bestanden drei Sportler darunter unser Alex. Ein „Schüler" konnte durch seine Leistungen leider nicht überzeugen. Die Ausführungen der beiden Anwärter für den 2. Dan waren ebenfalls unzureichend. Der Prüfling für den 3. Meistergrad bestand seine Prüfung erfolgreich. Ob es an einer mangelhaften Vorbereitung gelegen hat, dass einige Sportler durchgefallen sind und die gezeigten Leistungen durchwachsen waren, muss wohl jeder Prüfungsteilnehmer mit sich selbst ausmachen.

Für die Versorgung der Sportler, der Prüfungskommission und der Gäste mit Kaffee, Kuchen und Brötchen wurde wie immer durch den PSV Merseburg gesorgt. Ein großer Dank geht an dieser Stelle an „unseren fleißigen Hände", die im Hintergrund agieren.

Herzlichen Glückwunsch Alex! Willkommen in den Reihen der Dan-Träger!