Frauenpower bei der Judo-AG Drucken

Die erste ihrer Art und gleich ein voller Erfolg: die Judo-AG in der Goetheschule. Neun bis zwölf Mädchen sind es, die mit viel Fleiß, Disziplin, Wissensdrang und Ehrgeiz an der vom PSV Merseburg angebotenen und durchgeführten Arbeitsgemeinschaft teilnehmen. Geleitet wird die AG durch Volker Veit mit Unterstützung von Andrea Veit und Peter Dinebier. Dabei stand der Spaß von Beginn an im Vordergrund, auch wenn es doch nur wieder hieß: Schule. Gemeint war aber kein theoretisches Lernen, sondern die nötige Fallschule, um das richtige, verletzungsfreie Fallen zu erlernen. Begeistert sah Trainer Veit die Auffassungsgabe und den unbedingten Willen, etwas bis dahin Unbekanntes schnell einzuüben. "Wenn das so weitergeht", so Veit, "sehe ich schon die nächste Generation von Merseburger Ju dokas vor mir." Na dann: Re!