You are here:
Vereinsnachrichten 2014
Aktionsreiche Kinder-Weihnachtsfeier 2014 Drucken E-Mail

Aktionsreiche Kinder-Weihnachtsfeier 2014Nach der stimmungsreichen, vorabendlichen Weihnachtsfeier der Erwachsenen mit Travestie und Disko sollten auch unsere Kleinsten am 20.12.2014 auf ihre Kosten kommen. Schließlich lag ein ereignisreiches Wettkampfjahr hinter den kleinen Kämpfern unseres Vereins und da hatten sie sich eine Belohnung redlich verdient.

Weiterlesen...
 
Erfolgreiche Demonstration meisterlicher Judotechniken des 2. DAN Drucken E-Mail

DAN-PrüfungZum zweiten Mal in diesem Jahr traten mehrere Prüflinge des Landes Sachsen-Anhalt zur Meisterprüfung in der Sportart Judo an. Am 14. Dezember 2014 stellten sie sich in der Dürerhalle in Merseburg der DAN-Prüfungskommission unseres Landes.

Weiterlesen...
 
Ein Mal Bronze, zwei Mal knapp vorbei Drucken E-Mail

Ein Mal Bronze, zwei Mal knapp vorbei Während fleißige Helfer des PSV Merseburg am heutigen Tage die Judohalle für die Dan-Prüflinge vorbereiteten, machte sich Volker mit einer kleinen Gruppe, bestehend aus drei Kämpfern der U11 und U13, auf den Weg nach Leipzig zum 19. Jugendturnier des JC Leipzig. Dort traten nach den vergangenen wettkampfreichen Wochenenden immerhin noch ca. 100 Sportler, u.a. vom JC Leipzig, Bushido Berlin, VFL Riesa etc. zum sportlichen Wettstreit an.

Weiterlesen...
 
8. Nikolausturnier des PSV Merseburg Drucken E-Mail


8. Nikolausturnier des PSV MerseburgNachdem die Merseburger Judokas am 22.11.2014 die Mitteldeutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften der U15 & U18 stemmten, ging der „Wahnsinn" am 6.12.2014 in der Merseburger Rischmühlenhalle weiter.

An diesem Samstag lud der PSV Merseburg zum 8.Nikolausturnier ein, welches sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit erfreut. Das zeigte sich an der beachtlichen Teilnehmerzahl von 410 Startern. Auf den Ansturm der Teilnehmer waren wir jedoch gut vorbereitet und so blieb das drohende Chaos aus. Wettkämpfer aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Tschechien und Polen waren angereist, um dem Nikolaus auf Merseburgs Matten zu zeigen, dass sie sich ihre Süßigkeiten redlich verdient haben.

Weiterlesen...
 
MDMM U15 und U18 Drucken E-Mail

Mitteldeutsche Mannschaftsmeisterschaft 2014Am Samstag, den 22.11.2014, fanden die Mitteldeutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften der U15 und U18 in Wettin statt. Ausrichter war hierbei der PSV Merseburg e.V.

Mit sehr viel Fleiß und eigenem Antrieb waren wir hervorragend vorbereitet und organisiert. Trotz der viel zu schmalen Zufahrt fanden selbst die Schwergewichte der Jugend die versteckt liegende Wettkampfstätte.

Die grandiose Halle und sehr gute Durchführung ließen uns als PSV wieder einmal glänzen. Tolle Kämpfe der Mannschaften durften wir erleben.

Weiterlesen...
 
Judoturnier Wolfen Drucken E-Mail

Judoturnier WolfenAm Samstag gingen beim Wettkampf in Wolfen rund 130 Starter aus drei Bundesländern sowie Tschechien auf die Judomatte. Unter den vielen angereisten Vereinen war freilich auch wieder unser PSV, vertreten mit einem halben Dutzend unserer Nachwuchskämpfer betreut durch Peter Dinebier.

Weiterlesen...
 
Little Otto-Goshi Liga 2014 Drucken E-Mail

Little Otto-Goshi Liga 2014Das dritte Turnier der Little Otto-Goshi Liga nahmen wir zum Anlass, uns am 09. November 2014 wieder einmal auf in den Grasnelkenweg zum JC Halle zu machen. Mit der erfreulich großen Anzahl von 16 Kindern der Altersklassen U9 und U12 und einer großen Menge Kampfgeist im Gepäck erreichten Volker, Peter und ich mit unseren Judoka die Wettkampfstätte. Zwar war die Beteiligung insgesamt nicht sehr hoch, das tat jedoch der Stimmung in der Halle keinen Abbruch. Unsere Sportler versuchten aktiv, unsere Anweisungen vom Mattenrand umzusetzen, was ihnen teilweise erfolgreich gelang. Als ehemalige Wettkämpfer wissen wir aus eigener Erfahrung sehr gut, dass das nicht immer einfach ist.

Weiterlesen...
 
LEM m/ w 2014 Drucken E-Mail

Landesmeisterschaften der Frauen und Männer in TangermündeAm Sonntag den 2. November fanden die Landesmeisterschaften der Frauen und Männer in Tangermünde statt.

Der PSV Merseburg machte sich mit drei Startern auf den Weg in das fast 200 km entfernte Tangermünde.

Weiterlesen...
 
18. Wartburgpokal in Eisenach Drucken E-Mail

18. Wartburgpokal in EisenachDas Thüringen an diesem Wochenende eine Reise wert sein könnte, hatte ich so im Gefühl als ich mich mit zwei unserer Judoka zum 18. Wartburgpokalturnier, bei dem gefühlt ganz Thüringen auf den Beinen war, auf den Weg machte.

Weiterlesen...
 
2. Köthener Pokalturnier Drucken E-Mail

2. Köthener PokalturnierMit 14 Startern im Gepäck machten sich Sebastian , Peter und Volker auf den Weg nach Köthen.

Allesamt waren sehr gut vorbereitet und konnten sich in der U 9, vertreten durch Florian Scholz (erst fünf Jahre jung und noch in der Krabbelgruppe von Thomas und Andrea), Felix Scholz, Henry Mittas , Diew Alexander, Hammerschmidt Carl, Josephine Thiele und Vanessa Scholz, super behaupten.

Weiterlesen...
 
Landeseinzelmeisterschaft U 11 in Tangermünde Drucken E-Mail

Landeseinzelmeisterschaft U 11 in TangermündeMit zwei Startern im Gepäck machte ich mich am 19. Oktober auf den Weg zur LEM der U 11 nach Tangermünde. Am Start waren in dieser Altersklasse insgesamt 115 Teilnehmer. Der Ausrichter TSV Tangermünde hatte wie gewohnt alles im Griff und die Kämpfe konnten beginnen.

Weiterlesen...
 
10. Schildberg – Wanderpokal des TSV 1862 Schildau Drucken E-Mail

10. Schildberg – Wanderpokal des TSV 1862 SchildauAm 11. Oktober 2014 machten wir uns mit je 3 Judoka in den Altersklassen U11 und U13 auf den Weg nach Schildau, der Stadt der Schildbürger, wo zum 10. Mal der Schildberg – Wanderpokal ausgetragen wurde. Auf zwei Matten stellten sich ca. 80 Sportlerinnen und Sportler aus neun Vereinen dieser Herausforderung. Die Punkte aus den Einzelkämpfen von 7 Sportlerinnen und Sportlern pro Mannschaft gingen in die Mannschaftswertung ein.

Weiterlesen...
 
13. Sachsen-Anhalt Randori Drucken E-Mail

13. Sachsen-Anhalt RandoriAm Tag der deutschen Einheit fand schon zum 13. Mal das traditionelle Sachsen-Anhalt Randori statt.

Trotz des dichten Nebels fanden sich ca. 100 Teilnehmer aus 10 Vereinen aus

2 Bundesländern in der schon bekannten Naumburger Sporthalle ein, um dort ihre Judokenntnisse auszubauen und anzuwenden.

Eröffnet wurde das Randori von Landestrainer Mike Kopp mit einer einstimmenden Erwärmung. Er leitete auch in den Vormittagsstunden den Standrandori, bei dem zunächst die Technik gezeigt wurde.

Anschließend durften sich die Teilnehmer in mehreren Dreiminutenkämpfen selbst probieren. Dabei waren die mitgereisten Trainer Volker Veit, Kevin Ladebeck, Stefan Fröhlich, Werner Heinze uvm. sowie erfahrene Judoka zu Stelle um sofort Techniktipps zu vermitteln. Gekämpft wurde abwechselnd in zwei Altersklassen, so dass die Judoka der jeweils anderen Altersklasse die Verschnaufpausen nutzen konnten, um sich zu stärken und für den nächsten Kampf einen neuen Gegner aus einem anderen Verein zu suchen.

Weiterlesen...
 
Bezirkseinzelmeisterschaften im Judo der Altersklasse U 11 Drucken E-Mail

Bezirkseinzelmeisterschaften U 11Wieder einmal hat es sich bestätigt, dass der Antrag des PSV Merseburg, welcher im Jahre 2012 in der Jugendvollversammlung des JVST gestellt und abgelehnt wurde, sinnvoll war: Hier stellten wir den Antrag, die Bezirksmeisterschaften auszusetzen und diese durch Randoris zu ersetzen.

Weiterlesen...
 
Schönes Training in Leipzig und starker Wettkampf in Wolfen Drucken E-Mail

Schönes Training in Leipzig und starker Wettkampf in WolfenEs war eine arbeitsreiche, aber auch eine erfolgreiche Woche für die Judo-Kids vom PSV Merseburg: erst die normalen Trainingseinheiten in der Brauhausturnhalle, dann ging es am Freitag zu einem (extrem gelungenen) Training beim JC Leipzig. Und am Samstag schließlich fuhr der Nachwuchs mit Volker nach Wolfen, um dort das Trainierte in die Tat umzusetzen.

Weiterlesen...
 
Showteam des PSV Merseburg im Einsatz Drucken E-Mail

Showteam beim Merseburger SüdparkfestFür unser Showteam gab es am 06.09.2014 beim Merseburger Südparkfest wieder einmal die Möglichkeit, unseren Verein und die Sportart Judo einem gemischten Publikum vorzustellen. Unter der Leitung von Andrea Veit und mit Jörg Pester als Moderator zeigten die Mädchen und Jungen zu Beginn hochkonzentriert Elemente wie Judo-Rolle vorwärts und Judo-Salto aus der Fallschule. Mit musikalischer Untermalung wurde das Üben spezieller Wurftechniken nach Vorgabe von einzelnen Trainingspaaren gezeigt. Übungskämpfe gehörten natürlich auch zum Repertoire. Das die Mädchen siegreich daraus hervorgingen, brachte die Anwesenden zum Staunen. Andrea und Sebastian präsentierten einen Auszug aus der Kata für den 1. DAN und demonstrierten den Zuschauern eindrucksvoll, wie man sich auch als Frau gegen Angriffe und Stockschläge verteidigen kann. Am Ende legte unser kleiner Felix, der seine eigene Einschulungsfeier kurzzeitig verlassen hatte, den großen Sebastian auf die Matte. Als Belohnung erhielt er dafür eine Zuckertüte, die er mit großen Augen entgegennahm. Von den begeisterten Leuten gab es im Anschluss viel Applaus. Den Kindern war der Spaß am Judo anzumerken und das fleißige Üben hat sich ausgezahlt.

Wir möchten uns für die Einsatzbereitschaft der Eltern und der Kinder bedanken.

B. Scott

 
Krabbeljudo Drucken E-Mail

Krabbeljudo im Alter von 3 bis 6 Jahre


KrabblejudogruppeKostenloses Probetraining

Judo kann man erst ab sechs Jahren machen! Krabbeljudo aber schon früher!

Für Kindergarten- und Vorschulkinder bieten wir Turnübungen sowie Koordinationsschulung an. Die Übungen finden auf weichen Matten statt, und ermöglichen eine breitgefächterte frühe Bewegungserfahrung, die weit über das Erlernen bestimmter Bewegungsmuster hinaus reichen soll. Reaktionen auf Bewegungsanforderungen aller Art werden geschult und auf diese Weise unmerklich Selbstbewusstsein und Konzentrationsfähigkeit fördert. Das beste Beispiel ist das einfache beherrschen einer ganz normalen Schulrolle.

Seit September 2010 führen wir jeden Dienstag und Donnerstag Kleinkinder spielerisch an den Judosport heran, siehe Traininsgzeiten ».

Wann soll Ihr Kind auf einem Bein springen oder eine lustige Vorwärtsrolle machen?

ACHTUNG: Begrenzte Teilnehmerzahl!

Interessenten für die Angebote melden sich bitte bei Herrn Veit.

krabble judo 01 krabble judo 01 krabble judo 01

 

 
8. Kreis-Kinder- und -Jugendspiele Drucken E-Mail

8. Kreis-Kinder- und -JugendspieleDie Judokas vom PSV Merseburg machten am Samstag dem Judosport wieder alle Ehre, als es darum ging, die Besten bei den alljährlichen Kreis-Kinder- und -Jugendspielen zu küren.

Leider waren es nur zwei Gastvereine mit je drei bzw. sechs Startern, welche uns in diesem Jahr besuchten. Insgesamt gingen trotzdem rund 50 Kinder an den Start. Und die absolute Premiere: Nicht nur im Einzel, sonder auch in der Mannschaft wurde gekämpft.

Weiterlesen...
 
PSV Kämpfer beim 60-jährigen Bestehen der SG Chemie Wolfen erneut erfolgreich Drucken E-Mail

PSV Kämpfer beim 60-jährigen Bestehen der SG Chemie WolfenWieder Wochenende und wieder mal Wettkampf für Volker und seine PSV Kämpfer: Am 5. Juli traten sechs Kämpfer der PSV zum Turnier aus Anlass des 60-jährigen Bestehens der SG Chemie Wolfen an. Das Turnier war mit 195 Startern aus 19 Vereinen und drei Bundesländern gut besucht und super vom Veranstalter organisiert. Und wieder mal hieß es am Ende: Erfolge für unsere Sportler.

Weiterlesen...
 
Merseburger Judokas beim Turnier in Auma Drucken E-Mail

Merseburger Judokas beim Turnier in AumaAm 28. Juni machten sich sechs PSV-Sportler auf den Weg nach Thüringen zu diesem mit 160 Startern aus mehreren Bundesländern stark besetzten Turnier anlässlich des 50-jährigen Bestehens des JSV Auma.

Den Auftakt machten die Kämpfer der U 10, wobei sich der Merseburger Martin Vollmer hervorragend schlug. In zwei Pools aufgeteilt mit je 4 Startern, machte er alles richtig. Er konnte alle seine Pool-Gegner mit Ippon besiegen und wurde Vorrunden erster. Im Anschluss siegte er mit starker Leistung im Halbfinale und stand im Endkampf. Leider musste er sich im Finale knapp geschlagen geben und erreichte Rang zwei. Dennoch: Er konnte mit viel Willen und tollen Techniken vier Gegner jeweils mit Ippon bezwingen, setzte dabei vor allem auch die Hinweise von Trainer Volker Veit und Bernd Güttel sofort und perfekt in die Tat um. „So macht Judo auch dem Übungsleiter Spaß", meinte Volker anschließend.

Nachdem Martin also vorgelegt hatte, gingen Henry Mittas und Clemens Kämpfe, ebenfalls aufgestellt in zwei Pools, an den Start. Mit erst sieben Jahren die Jüngsten der Ak U 10, startete Henry mit einem Sieg, wobei Clemens trotz starkem Willen noch die Erfahrung fehlte.

Clemens konnte noch zu einem Kampf antreten und verlor auch diesen knapp. Leider war er damit ausgeschieden. Henry traf auf einen starken Gegner aus Gera, wo er mit einem Überkopfwurf (Tomoe-Nage) zur Verwunderung aller verlor. Gut durch beide Trainer eingestellt, machte er seinen dritten Kampf und besiegte hier seinen Gegner mit Ippon. Im Finale traf er auf eben jenen , welcher ihn zuvor mit Tomoe-Nage warf. Allerdings standen die Sterne jetzt etwas anders. Eingestellt von Bernd und Volker, setzte er alles in die Tat um und unterlief beim ersten Ansatz seinen Gegner zur Festhalte. Leider konnte er diese nicht halten, doch das Umsetzen der Anweisungen war deutlich zu sehen. Auch Henry holte eine stark erkämpfte Silbermedaille.

Weiterlesen...
 
Erfolgreiches Wochenende der Merseburger Judokids Drucken E-Mail

Teilweise noch grün hinter den Ohren, teilweise schon fortgeschrittener: Eine bunte Mischung Merseburger Judokas jedenfalls machte sich am 13. Juni mit Volker und Sebastian auf den Weg nach Leipzig, um am dortigen Training des JCL teilzunehmen. Und trotz der erschwerten Anreise durch das Lindenberg-Konzert, welches zur gleichen Zeit nebenan stattfand, lohnte sich der Weg auf jeden Fall.

Weiterlesen...
 
Ferienfreizeit des PSV Merseburg Drucken E-Mail

Ferienfreizeit des PSV MerseburgIn der vergangenen Pfingstferienwoche setzten die Judokas vom PSV Merseburg eine ihrer Traditionen fort, welche sich ganz schnell zu einer dauerhaften Institution entwickelt hat. Denn wie schon in den vergangenen fünf Jahren führte der Verein unter Leitung von Elke und Volker Veit eine Ferienfreizeitmaßnahme durch, bei der Kindern und Jugendlichen erneut so Einiges geboten wurde.

Neben Programmpunkten wie dem Spielen auf der Hüpfburg, einem Videoabend, Kegelwettbewerben, Staffelspielen, Wanderungen in der Region und einer Nachtwanderung gab es wieder und vor allen Dingen viel Spaß für alle Teilnehmer.

Weiterlesen...
 
12. Sachsen-Anhalt Randori - Bunte Mischung sorgt für viel Spaß auf der Tatami Drucken E-Mail

12. Sachsen-Anhalt RandoriNunmehr zum 12.Mal trafen sich Sachsen-Anhalts Judoka zum vereinsübergreifenden Randori, wozu dieses mal, am 01.05.2014, nach Naumburg eingeladen wurde. Der Einladung folgten insgesamt 85 Judoka aus insgesamt 9 Vereinen. Dabei war von der U11 bis zum Männer/Frauen Bereich alles auf der Matte vertreten. Besonders gefreut hat die Ausrichter die Teilnahme einiger Berliner Judoka. Auch die Sportschüler des LLZ-Halle nutzten das Randori noch einmal in Vorbereitung auf das am 10. Mai in Erfurt stattfindende Sichtungsturnier des DJB.

Weiterlesen...
 
Ein Judo-Bezirksmeister und zwei Vize Drucken E-Mail

Ein Judo-Bezirksmeister und zwei VizeEine weite Anreise nach Jessen an der Elster, nur 39 Starter bei den Bezirksmeisterschaften der U 13: für alle drum herum eine eher unbefriedigende Situation. Unsere Sportler aber machten das Beste aus der Situation und so heimsten die drei Aktiven der Trainingsgruppe Güttel drei Podestplätze ein. Bezirksmeister wurde David Bender, über die zweiten Ränge konnten sich Sarah Veit und Tim Fritzsche freuen.

Weiterlesen...
 
2. Merseburger Frühlingsturnier der Jugend U8 - U16 Drucken E-Mail


2. Merseburger Frühlingsturnier der Jugend U13/ U16Der Schmerz durch das Ableben unseres langjährigen Vereins- und Ehrenvorsitzenden Walter Kühn war noch nicht verwunden, da stemmte der PSV sein mittlerweile 2. Merseburger Frühlingsturnier. 180 Kämpfer aus 21 Vereinen u. a. aus Bayern folgten trotz Ostersamstag dem Ruf der Merseburger; auch JVST-Präsident Uwe Schedler und die neue Schatzmeisterin des Verbandes Steffi Weißer waren zu Gast.

Weiterlesen...
 
Zum Tode Walter Kühns Drucken E-Mail

Walter Kühn | Träger des 7. Dan im JudoEr war ein großer Judoka, ein Tausendsassa, schlicht: ein toller Mensch. Er hat Generationen von Judokas etwas beigebracht, mit Herzblut, Liebe und viel Zeit seinem Sport gedient. Nicht nur in Merseburg, auch im DJV der DDR und im Judo-Verband Sachsen-Anhalt hat er viel bewegt.

Weiterlesen...
 
Unser Alex wurde Schwarzgurt Drucken E-Mail

Unser Alex wurde SchwarzgurtWie in jedem Jahr hatten sich mehrere Prüflinge des Landes Sachsen-Anhalt für die Meisterprüfungen im Judo angemeldet. Sie stellten sich am Sonntag, den 30. März 2014 in der Heimstätte des PSV Merseburg der Dan-Prüfungskommission unseres Landes. Angetreten waren vier Braungurte, um den 1. Meistergrad im Judo zu bestehen.

Weiterlesen...
 
1. Merseburger Krabbelturnier am 29. März 2014 Drucken E-Mail

1. Merseburger Krabbelturnier am 29. März 2014Am Samstag, dem 29. März 2014 fand das 1. Merseburger Krabbelturnier in der Heimstätte des PSV Merseburg Judo in der Brauhaussporthalle statt. Diese Veranstaltung wurde ins Leben gerufen, um bereits die kleinen Judoka zwischen 5 und 8 Jahren spielerisch an das Wettkampfgeschehen heranzuführen und ihnen in bekannter Umgebung die Angst zu nehmen.

Weiterlesen...
 
Ball des Sports im Saalekreis Drucken E-Mail

Merseburger Judoka auf dem Podest

Ball des Sports im SaalekreisÜberraschend für Andrea Veit und ihren Verein, den PSV Merseburg, kam eine Einladung zum Ball des Sports, auf dem traditionell die Ehrungen zu den Sportlern des Jahres 2013 im Saalekreis stattfanden. Kurzerhand von der Judokutte in das Ballkleid und - Vater Volker - in den Anzug gesprungen, machten sich Andrea und Volker auf den Weg, dieser Einladung zu folgen.

Weiterlesen...
 
Showteam des PSV Merseburg beim Regional- und Gesundheitstag Drucken E-Mail

Showteam des PSV Merseburg beim Regional- und GesundheitstagAnlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Selgros Markts in Teutschenthal zeigte auch der PSV Merseburg wieder einmal, was in ihm steckt.

Vorführungen von der Rolle bis zum Salto, Würfe, Selbstverteidigung, Übergänge vom Stand zum Boden, Showkampf sowie einige Elemente, erst schnell und im Anschluss langsam vorgeführt, waren dabei. Der jüngste Teilnehmer mit sechs Jahren und der älteste mit 50 Jahren schenkten sich nichts und gaben wieder einmal ihr Bestes. Showteam des PSV Merseburg beim Regional- und GesundheitstagUnd vor allem: Viel Spaß hatten unsere kleinen Kämpfer und Kämpferinnen bei ihren Auftritten. Auch machten sie große Augen, als es im Anschluss kleine Präsente gab, übergeben von Herrn Tuchardt, dem Marktleiter, und Herrn Mayer.

"Sport und Gesundheit, das gehört einfach zusammen", so Volker Veit. Danke noch einmal ausdrücklich an alle, welche sich die Zeit am Wochenende abknapsen konnten.

V. Veit

 
Frauenpower bei der Judo-AG Drucken E-Mail

Die erste ihrer Art und gleich ein voller Erfolg: die Judo-AG in der Goetheschule. Neun bis zwölf Mädchen sind es, die mit viel Fleiß, Disziplin, Wissensdrang und Ehrgeiz an der vom PSV Merseburg angebotenen und durchgeführten Arbeitsgemeinschaft teilnehmen. Geleitet wird die AG durch Volker Veit mit Unterstützung von Andrea Veit und Peter Dinebier. Dabei stand der Spaß von Beginn an im Vordergrund, auch wenn es doch nur wieder hieß: Schule. Gemeint war aber kein theoretisches Lernen, sondern die nötige Fallschule, um das richtige, verletzungsfreie Fallen zu erlernen. Begeistert sah Trainer Veit die Auffassungsgabe und den unbedingten Willen, etwas bis dahin Unbekanntes schnell einzuüben. "Wenn das so weitergeht", so Veit, "sehe ich schon die nächste Generation von Merseburger Ju dokas vor mir." Na dann: Re!

 
50. Geburtstag Drucken E-Mail

Volker VeitLiebe Vereinsmitglieder,

über die reichlichen Glückwünsche zu meinem Geburtstag und das schöne Präsent, das mir durch unseren Ehrenvorsitzenden Walter Kühn so herzlich überreicht wurde, habe ich mich sehr gefreut. Wer hätte gedacht, dass irgendjemand mal bei einem "halben Jahrhundert Volker" hurra schreit ;-) Ich danke allen, die an mich gedacht haben, und wünsche mir eigentlich nur noch eins: dass wir alle weiterhin gemeinsam unseren Verein und unseren Sport voranbringen. Auf die nächsten 50...

Danke Volker

 
Einladungsturnier Wolfen Drucken E-Mail

Einladungsturnier WolfenBei sehr frostig anmutenden Morgentemperaturen trafen sich Sebastian Leu und Bianka Scott am 22. Februar 2014 mit ihren „Schützlingen" und deren Eltern an der Brauhausturnhalle, um sich gemeinsam zu einem Offenen Turnier in Wolfen auf den Weg zu machen. Mit 7 Wettkämpfern der Altersklassen U9, U11 und U13 reisten sie bei der SG Chemie Wolfen an. Insgesamt 97 Teilnehmern aus 12 Vereinen und 2 Bundesländern waren vor Ort.

Weiterlesen...
 
Uwe Bock zum 70.! Drucken E-Mail

Uwe Bock zum 70.! Unser Hans-Uwe "Bocki" Bock ist in dieser Woche 70 Lenze jung geworden. Man sieht es ihm freilich nicht an, und wer seinen schraubstockartigen Griff zu spüren bekommt, wähnt sich selbst schon jenseits der Siebzig. Doch wer sich vergegenwärtigt, was Uwe in seiner Judo-Laufbahn schon so alles geleistet hat, der wird anmerken, dass dafür 70 Jahre ja wohl kaum ausgereicht haben dürften. Bocki war ein großartiger Kämpfer, 23 Jahre lang DDR-Kampfrichter, 14 Jahre Bundes-A-Kampfrichter, 10 Jahre Dan-Prüfer im DJV, seit über 20 Jahren Dan-Prüfer im Judo-Verband Sachsen-Anhalt, die längste Zeit davon auch JVST-Prüfungsreferent, selbst Träger des 6. Dans und und und. Wir wünschen Dir, Uwe, jedenfalls alles gute für die nächsten Jahre, in denen Du unser Training - und das Witze erzählen danach - weiterhin sehr bereichern wirst.

PSV Merseburg

 
11. Sachsen-Anhalt-Randori in Merseburg Drucken E-Mail

11. Sachsen-Anhalt-Randori in MerseburgDas Jahr war jung, die guten Vorsätze frisch, da trafen sich 120 Teilnehmer aus 15 Vereinen Sachsen-Anhalts, Berlins und - zu unserer großen Freude - aus Teplice zur elften Auflage des Sachsen-Anhalt-Randoris in Merseburg. Vorbereitet, ausgerichtet und nachbereitet durch den PSV Merseburg, konnten alle Teilnehmer ihren Weihnachtsspeck angreifen und schwitzen, schwitzen und schwitzen.

Weiterlesen...