Little-Otto-Goshi-Liga Drucken

Little-Otto-Goshi-LigaAm 27. Oktober 2013 fand beim JC Halle ein Turnier der Altersklassen U9 und U12 im Rahmen der Little-Otto-Goshi-Liga statt. Teilnehmende Mannschaften waren neben dem JC Halle u.a. Motor Halle, Bad Kösen SV Blau Weiß, der SV Lok Weißenfels 1950 e.V. Erfreulicher Weise konnten auch Volker, Bernd, Sebastian und Bianka mit einem Teilnehmeraufgebot von 11 Kämpfern aufwarten. In der U9 starteten Paul Felix Scholz, Josephine Thiele und Azim Huseyinzada, denen es trotz geringer Kampferfahrung gelang, erste Plätze zu erringen. In derselben Altersklasse konnte sich Daniel Hartvig nach einem anfänglichen Sieg in seinem zweiten Kampf leider nicht durchsetzen und belegte Platz 2. Dritte Plätze wurden an Pauline Rotte, Toni Berlin, Aydin Huseyinzada und Tunzala Hüseynova vergeben. In der U12 starteten für den PSV Merseburg Annette Hahn, David Bender und Stan Luca Schmidt. Annette setzte sich in ihrer Gewichtsklasse durch und erkämpfte sich den 1. Platz. Bei den Jungen belegten David Bender und Stan Luca Schmidt Platz zwei.

Im anschließenden Mannschaftskampf wurden alle Judoka beider Altersklassen in je zwei Mannschaften aufgeteilt. So kämpften in der U9 die „wilden Tiger" gegen die „starken Bären". Die kleinen Kämpfer unterstützen lautstark ihre Mannschaftskameraden. Am Ende gelang es den „starken Bären" die „wilden Tiger" mit 10 : 8 Punkten zu bezwingen. In der U12 standen sich die „coolen Fighter" und die „übermenschlichen Aliens" gegenüber. Auch hier sorgte die Geräuschkulisse für eine kämpferische Atmosphäre in der Halle und es wurde spannend. Ein Kampf ging unentschieden aus und die beiden Kontrahenten standen sich ein zweites Mal gegenüber. Erneut kam es zu einem Hikiwake. Beide Mannschaften waren punktemäßig gleich auf, so dass durch Losentscheid eine Wiederholung von drei Kämpfen erfolgen sollte. Die beiden ersten Kämpfe konnten jedoch die „ übermenschlichen Aliens" für sich entscheiden und somit auch den Ausgang des Mannschaftskampfes.

Unseren kleinen Kämpfern, die sich nicht gegen ihre Wettkampfgegner durchsetzen konnten, möchten wir Mut machen. Mit Trainingsfleiß und etwas mehr Wettkampferfahrung könnt Ihr eure Techniken und somit eure Platzierung verbessern! Vielen Dank für Eure Teilnahme und herzlichen Glückwunsch zu euren Ergebnissen! Danke auch an die mitgereisten Eltern, die uns auf diese Weise sehr unterstützen!