Judo-Bezirksmeisterschaften der U11 Drucken

Judo-Bezirksmeisterschaften der U11Erfolgreich – anders lässt sich die Bilanz des PSV Merseburg nicht beschreiben, mit der die Judokas an diesem Samstag in Halle aufzuwarten hatten.
Über einen Bezirksmeister zwei Vize und drei dritte Plätze konnte sich Trainer Volker Veit freuen.

Insbesondere David Bender hatte einen guten Tag erwischt. Er siegte in all seinen drei Kämpfen und landete auf Rang eins.

Daniel Gutorov und Tim Fritzsche zeigten Gleichsam starke Leistungen und erlangten mit zwei Siegen bei zwei Niederlagen bzw. einer Niederlage den Vizebezirksmeister.

Das schwerste Los hatte unsere kleinste. Gleich fünf Gegnerinnen standen auf der Liste von Annette Hahn. Leider konnte Sie trotz vier Siegen und einer Niederlage nur auf Platz drei landen. Es zählte die Unterpunkte.

Niklas Orlowski schließlich fehlt es noch an Erfahrung. Am Ende zählt der Einsatzwille. Er konnte sich auf Platz drei wieder finden.

Damit haben sich alle sechs PSV-Kämpfer für die Landesmeisterschaften am 05.10.2013 in Wanzleben qualifiziert.

Danke auch an die Kampfrichter Andrea Veit, Sebastian Leu, Alexander Hahn und Christian Albrecht für ihren Einsatz.

Text Volker

Judo-Bezirksmeisterschaften der U11 Judo-Bezirksmeisterschaften der U11