Wie die Helfer des Weihnachtsmanns Drucken

Großer Einsatz bei Nikolausturnier und Sportgala

Großer Einsatz bei Nikolausturnier und SportgalaEs war das letzte ereignisreiche Wochenende der Judokas vom PSV Merseburg, das sie in diesem Jahr zu stemmen hatten. Allen voran PSV-Vorsitzender Volker Veit hatte alle Hände voll zu tun, das selbst ausgerichtete Nikolausturnier am Samstag in der Rischmühlenhalle zu organisieren und dann am Sonntag sein Showteam auch bei der 13. Sportgala des Landkreises Saalekreis auf die Matte zu bringen.

Doch genauso wie der Weihnachtsmann hatte auch Veit viele Helfer um sich, die das gesamte Wochenende zum Gelingen brachten.

So konnte sich Sonnabend sogar der Oberbürgermeister Jens Bühligen ein Bild vom Einsatz der PSV-Judokas machen, als er das mit 230 Startern aus 23 Vereinen ganz Mitteldeutschlands gut besuchte Nikolausturnier eröffnete.

Von den Kampfrichtern und Schreibern der Wettkampflisten über die Helfer während des Turniers bis hin zu denen, die die Matten auf- und wieder abbauten, waren durchweg Vereinsmitglieder und befreundete Judokas aus Weißenfels eingesprungen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Und letztlich sorgte Marion Galanders Tanzzauber Merseburg für ein tolles Showprogramm, das vor allem den Kleinsten der Judokas gefiel.

Großer Einsatz bei Nikolausturnier und SportgalaEine ganz andere Show, eine Judo-Show, boten die Judokas vom PSV Merseburg dann am Sonntag bei der Sportgala.

Von sehr langsam gezeigten Techniken über das Überwältigen eines Weihnachtsdiebes durch die Judoengel und -wichtel bis hin zum Weihnachtsmann war den Zuschauern alles geboten.

Und auch hier zeigte sich:

Wenn alle mit anpacken, ist noch jedes Vorhaben zu schaffen.

Dafür noch einmal an alle Helfer ein dreifaches Danke

Der Weihnachtsmann lässt grüßen.