You are here:
Judo-BEM der U10 und LEM Männer Drucken E-Mail

Judo-BEM der U10Erfolgreich – anders lässt sich die Bilanz desPSV Merseburg nicht beschreiben, mit der die Judokas an diesem Sonntag in Jessen aufzuwarten hatten. Über einen Bezirksmeister, zwei Vizebezirksmeister und zwei dritte Plätze in der Altersklasse U 10 konnte sich Trainer Volker Veit freuen.

Insbesondere David Bender hatte einen guten Tag erwischt. Er siegte in all seinen drei Kämpfen und landete auf Rang eins. Seine Vereinskameraden Stan Luca Schmidt sowie Tim Fritzsche mussten leider einen von drei Kämpfen abgeben. Gleichsam eine starke Leistung boten Annette Hahn und Friedrich Gaudig, die mit jeweils zwei Niederlagen und einem Sieg auf dem dritten Rang landeten. Damit haben sich alle fünf PSV-Kämpfer für die Landesmeisterschaften in drei Wochen in Wanzleben qualifiziert.

Am Samstag gingen Sebastian Menzel und Sebastian Leu vom PSV Merseburg gemeinsam mit Volker Veit auf Tour ins nördliche Tangermünde, um bei der Landesmeisterschaft der Männer zu bestehen. Obgleich nicht sehr viele Starter vor Ort waren, konnten die Gewichtsklassen der beiden PSV-Starter bestens besetzt werden. Den Auftakt hatte Sebastian Leu gleich gegen den um Klassen besseren Olaf Rodewald, folgerichtig verlor er mit Ippon.

Auch den zweiten Kampf konnte er nicht für sich entscheiden und war somit raus. Sebastian Menzel konnte sich in den Kampf um den Platz drei kämpfen und konnte diesen für sich verbuchen.

Allen ob Kämpfer, Kampfrichtern und Eltern ein herzliches Dankeschön für den gezeigten Einsatz an diesem Wochenende.
Volker Veit

Ergebnisse BEM U 10:

1. Platz: David Bender
2. Platz: Tim Fritsch, Stan Luca Schmidt
3. Platz: Annette Hahn, Friedrich Gaudig


Ergebnis LEM Männer:

3. Platz: Sebastian Menzel