Familiensamstag mit der Weihnachtsgans Auguste Drucken

Weihnachtsgans Auguste beim PSV MerseburgEtwas ganz Besonderes ließen sich die Judokas vom PSV Merseburg einfallen, um mit ihren jüngsten Mitgliedern den Jahresabschluss zu feiern. Und weil es alleine nur halb so viel Spaß macht, luden sie sich zum Feste gleich noch ein paar Gäste dazu ein. Doch der Reihe nach. Bevor am Abend die großen Judokas ihre Weihnachtsfeier haben sollten, galt der erste Teil des Tages den Judo-Anfängern, den kleinen Fortgeschrittenen aus der U 10, U 12 und U 14 und natürlich nicht zuletzt den Krabbeljudokas, also den Kleinsten der Kleinen. Ihnen zur Freude lud der PSV-Vorsitzende Volker Veit das Puppentheater WiWo aus Leipzig ein, das die Weihnachtsgans Auguste zum Besten gab. Und da man zu Weihnachten Freudiges gern mit anderen teilt, waren nicht nur die Judokas samt ihren Eltern eingeladen, sondern zugleich die Kinder vom Tanzzauber Merseburg, die bei vielen Judoveranstaltungen das Showprogramm lieferten, sowie auch Kinder aus zwei Kindereinrichtungen der Stadt. Sie alle ließen sich das tolle Theater gemeinsam gefallen. Geschenke im Übrigen gab es auch: Zu Beginn waren dabei doch mal ausnahmsweise die Großen dran, denn es gab Blumen für Frau Kühn, Frau Veit, Frau Schmigalle, Frau Seipelt und, vom Tanzzauber Merseburg, Frau Galander für die Unterstützung und Hilfe über die lange Zeit des Jahres. Eine Medaille erhielten überdies die Kinder der Krabbeljudogruppe für ihren Fleiß und ihre Tapferkeit. Und schließlich schaute auch der Weihnachtsmann vorbei und brachte Geschenke für die Judokinder, die diese bei Kaffee und Kuchen und lecker Würstchen voller Spannung auspackten und ausprobierten.

weitere Fotos »