Mit fünf Siegen zu Platz eins Drucken

20101114Sie bot eine fantastische Leistung am Sonntag beim Judoturnier in Wolfen: Tia Neumann, in diesem Jahr schon Vizelandesmeisterin in der Altersklasse U 10. Fünf Mal ging die Trägerin des orange-gelben Gürtels auf die Matte, und jedes Mal kehrte sie als Siegerin von der Tatami zurück. Das bedeutete am Ende Rang eins in der U 9, und die Trainer des PSV Merseburg können sich in ihrer Einschätzung bestätigt sehen, dass Tia eines der größten Merseburger Talente aktuell ist. Ebenso Erster wurde Stefan Kunz (U 13), der einen regulären Kampf sowie zwei Freundschaftsduelle gewann. Einen tollen zweiten Platz erkämpften überdies Nicole Senger, die bei einer Niederlage zwei Mal siegte, sowie Sarah Rudolph. Leider ohne Platzierung, dafür mit mindestens genauso wichtiger Wettkampferfahrung kehrten Sarah Veit, Julian Friedrich, Paul Schmigalle und Robert Neumann heim. Dieses Einzelturnier im Übrigen war die letzte Feuerprobe vor dem krönenden Jahresabschluss aller Merseburger Nachwuchsjudokas: Am 4. Dezember nämlich wird in der Rischmühlenhalle das schon legendäre Merseburger Nikolausturnier ausgetragen. Insgesamt 400 Sportler werden erwartet, die ab zehn Uhr um tolle Preise und Urkunden kämpfen werden. Und der Nikolaus hat sich schließlich auch schon angekündigt.