Landeseinzelmeisterschaft der Altersklasse U11 in Wanzleben Drucken

In diesem Jahr fand die Landesmeisterschaft der U11 bei den „Bördetigern“ in Wanzleben statt. Erfreulich ist die Tatsache, dass Volker mit drei qualifizierten Kämpfern unseres Vereins dort anreisen konnte. Die Veranstaltung war professionell organisiert und so konnten die Kämpfe reibungslos beginnen. Wie positiv unsere Judoka bei dieser Landesmeisterschaft abschneiden würden, war zu diesem Zeitpunkt noch nicht abzusehen.

Martin Vollmer erkämpfte sich Rang 2 seines Pools und traf so auf den Ersten des anderen Pools. Konzentriert setzte er sich über die volle Kampfzeit mit diesem Gegner auseinander. Leider verlor er etwas unglücklich durch Entscheidung gegen den späteren Landesmeister. Der 3. Platz  war Martins Belohnung für eine gute und ausgereifte Leistung.

Ebenfalls äußerst kämpferisch zeigte sich Lukas Hillenbrand. Er konnte die zwei Widersacher in seinem Pool besiegen. Als Pool-Erster traf er auf den Zweiten des anderen Pools. In dieser Auseinandersetzung unterlag er und erstritt am Ende ebenfalls wohlverdient Bronze.

Unser Max besiegte im Pool „Jeder gegen Jeden“ zwei seiner Rivalen, musste sich dann aber dem etwas größeren dritten Kämpfer geschlagen geben, der geschickt seinen Größenvorteil ausnutzte und Max das Leben mit seinen langen Beinen schwer machte. Als Vizelandesmeister verlies Max Vollgold die Matte.

Die Platzierungen für den PSV Merseburg sind nicht nur ein großer Triumpf für die Kämpfer, sondern auch für die Übungsleiter, die durch ihre Arbeit die Basis für den sportlichen Erfolg gelegt haben.

Herzlichen Glückwunsch an Martin, Lukas und Max und an das Trainerteam! 

B. Scott

Landeseinzelmeisterschaft der Altersklasse U11 in Wanzleben Landeseinzelmeisterschaft der Altersklasse U11 in Wanzleben Landeseinzelmeisterschaft der Altersklasse U11 in Wanzleben