You are here:
Der Fuchs kommt aus dem Bau Drucken E-Mail
Alle binden sich die Gürtel ab, legen ihn zweimal zusammen und nehmen ihn in die Hand. Nun wird ein Kind ausgewählt, das in eine Ecke ( Matte ) gestellt wird ( der Bau ). Mit den Worten "Der Fuchs kommt aus dem Bau" hüpft das Kind auf einem Bein aus der Ecke und versucht mit seinem Gürtel eines der anderen Kinder auf dem Rücken zu treffen. Schafft er dies, so ist nun der Getroffene Fuchs. Der Getroffene sollte so schnell wie möglich in seinen Bau kommen, da die anderen Kinder das Recht haben ihn bei seiner Flucht in den Bau mit dem Gürtel auf den Rücken zu schlagen. Wenn der Fuchs das zweite Bein absetzt oder spricht, muß er unter den gleichen unseligen Bedingungen zurück in den Bau und von vorn anfangen.